bg-clear

Social Media / Social Networks

Sicher ins Gespräch kommen

Beratung zum Datenschutz für Social Media / Networks

Viele Anbieter von Social Networks befinden sich im nicht-europäischen Ausland und das Thema Datenschutz spielt dort keine oder lediglich eine untergeordnete Rolle.

Ganz anders sieht es allerdings für das in Deutschland mittels Social Media werbende Unternehmen aus. Für dieses gilt regelmäßig deutsches Recht und es ergeben sich etliche Spannungsfelder, die zu lösen sind. Welche Art von Werbemaßnahmen darf ich als Unternehmen durchführen und welche sind unzulässig?

Gerade auch Arbeitnehmer, die in Social Networks aktiv sind, werfen für Unternehmen kritische Fragen auf. Was darf von Arbeitnehmern über den Arbeitgeber gepostet werden? Was passiert mit Kundendaten, z.B. auf XING oder LinkedIn, wenn das Arbeitsverhältnis endet? Hierbei können Social-Media-Guidelines helfen. Unsere Spezialisten für Datenschutz bieten Ihnen in diesem Themenfeld sachkundige Unterstützung.

Wichtige Leistungsbereiche

Für Ihre Fragestellungen über den Umgang mit personenbezogenen Daten in Social Networks bieten Ihnen unsere erfahrenen Datenschutz-Consultants angemessene Lösungen.

Hierunter fallen z.B. Beratungen:

  • zur zulässigen Verwendung von Nutzerdaten
  • zu Werbemaßnahmen mittels Social Media
  • bei der Implementierung von sog. Social Plugins auf der Website
  • bei der Gestaltung von Fanpages in Social Networks
  • bei der Auswahl des Account-Namens und Beachtung der Namens- und Bildrechte Dritter
  • zur datenschutzrechtlichen Zulässigkeit von Inhalten und entsprechenden Haftungsfragen
  • beim Einsatz von Social Media im Arbeitsverhältnis