bg-clear

Webanalyse und Datenschutz

Grundlage für ein erfolgreiches Marketing

Datenschutzrechtlich konforme Webanalyse

Die Möglichkeiten der Webanalyse Tools reichen weit über das rechtlich Zulässige hinaus. Aus diesem Grund wird das Speichern und Auswerten von Nutzerdaten im Internet von den datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden mit Argusaugen beobachtet.

Für die Verwendung von Google Analytics haben die Aufsichtsbehörden umfangreiche Vorgaben gemacht, da die Standardeinstellung der Software unzulässige Datensammlungen ermöglicht. Neben den technischen Einstellungen sind auch datenschutzrechtliche Vorgaben der Behörden zu beachten, so ist beispielsweise die Datenschutzerklärung anzupassen und ein Vertrag mit Google zu schließen.

Im Rahmen unserer Datenschutzberatung geben wir Ihnen neben der Prüfung Ihrer Software auch Hinweise auf alternative Webanalyse Tools wie z.B. Piwik oder eigene Webanalyse Tools. Bei Piwik werden die Daten direkt auf Ihrem Webserver gespeichert, so dass Sie die volle Kontrolle über die erhobenen Daten behalten.

Wichtige Leistungsbereiche

Unsere erfahrenen Consultants beraten Sie beim datenschutzkonformen Einsatz von Webanalyse Tools unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen und Ihrer persönlichen Anforderungen.

Wir unterstützen Sie u.a. in folgenden Bereichen:

  • Umfassende datenschutzrechtliche und technische Beratung beim Einsatz von Webanalyse Tools
  • Kontaktaufnahme mit den Aufsichtsbehörden zur Information über aktuelle Entwicklungen
  • Berücksichtigung der Besonderheiten von Google Analytics, Piwik, etracker & Co. beim Einsatz auf Ihren Systemen
  • Individuelle Gestaltung der Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite
  • Erstellung und Anpassung der erforderlichen Verträge zur Absicherung der Nutzung