bg-clear

Datenschutz-Grundverordnung – Datenschutzbeauftragter

Mehr Verantwortung durch die DSGVO

Erhöhter Haftungsmaßstab und mehr Verantwortung für den Datenschutzbeauftragten

Der Bußgeldrahmen für Verstöße gegen den Datenschutz wird sich zukünftig für Unternehmen erheblich erhöhen. Durch die Bestellung einer unserer spezialisierten Berater als Ihren Datenschutzbeauftragten gehen Sie einen ersten Schritt, eine Datenschutzorganisation nach Maßgabe der DSGVO im Unternehmen aufzubauen. Hierdurch können Sie das Sanktionsrisiko erheblich herabsenken.

Mit der Datenschutz-Grundverordnung übernimmt der Datenschutzbeauftragte mehr Verantwortung und wird im Unternehmen selbst und nach außen präsenter. Er übernimmt eine zentrale Rolle und wird direkter Ansprechpartner für Mitarbeiter, Betroffene und die Aufsichtsbehörden.

Der Datenschutzbeauftragte unterstützt Sie und Ihr Unternehmen mit seinem fachlichen Know-how in allen Fragen zum Datenschutz. Er wird noch mehr in die Prozess- und Geschäftsabläufe integriert werden müssen, um Sie risikobewusst und bestmöglich unter Berücksichtigung der unternehmerischen Ziele zu beraten. Durch die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten der intersoft consulting services AG profitieren Sie von der Expertise unserer Berater und können dadurch Ihre unternehmenseigenen Ressourcen besser nutzen.

Sie möchten den gesamten Konzern datenschutzrechtlich in guten Händen wissen? Gerne unterstützen wir Sie mit unserer europäischen und internationalen Kompetenz auch in der Funktion eines externen Konzerndatenschutzbeauftragten nach Maßgabe der Datenschutz-Grundverordnung.

Gleichbleibende Bestellpflicht in Deutschland

Die DSGVO sieht eine Bestellpflicht insbesondere für Unternehmen vor, deren Kernaktivität eine „umfangreiche regelmäßige und systematische Überwachung“ von Betroffenen vorsieht oder sensitive Daten umfangreich verarbeitet. Darüber hinaus können EU-Mitgliedstaaten Sonderregelungen treffen.

Zumindest Deutschland wird sich dieser Möglichkeit bedienen und eine Sonderregelung in Bezug auf die Bestellpflicht des Datenschutzbeauftragten festlegen. In Deutschland wird es daher bei ähnlich strikten Voraussetzungen für Unternehmen bleiben wie bisher aus dem Bundesdatenschutzgesetz bekannt.

Wichtige Leistungsbereiche

Ein externer Datenschutzbeauftragter der intersoft consulting services AG unterstützt Sie beim Aufbau einer umfassenden Datenschutzorganisation nach Maßgabe der Datenschutz-Grundverordnung unter Berücksichtigung nationaler Sonderregelungen. Dabei wird er z. B. bei folgenden Themen tätig:

  • Aufbau einer Datenschutz-Organisation, um die Einhaltung der DSGVO und der nationalen Sonderregelungen zu gewährleisten
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter durch maßgeschneiderte Schulungen
  • Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden und Bearbeitung von Betroffenenanfragen
  • Durchführung der Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Übernahme der Dokumentationspflichten
  • Beratung zu allen rechtlichen und technischen Fragen des Datenschutzes