bg-clear

Insolvenzverschleppung

Beweisermittlung im Insolvenzverfahren

Praxisbeispiel: Datenlöschung

Sie haben den Eindruck, dass zahlreiche Daten und Dokumente von der Geschäftsführung gelöscht wurden. Die intersoft consulting services AG hilft Ihnen bei der Rekonstruktion der Geschehnisse. Wir stellen die Daten für Sie wieder her und ermöglichen Ihnen den Einblick in relevante Dateien wie E-Mails, Excel-Listen und sonstige Dokumente.

Praxisbeispiel: Kenntniszeitpunkt der Überschuldung

Der Zeitpunkt der Kenntnis bestimmter Dokumente, z. B. solche aus denen sich die Zahlungsunfähigkeit eines Unternehmens ergibt, entscheidet darüber, ob die Geschäftsführung rechtzeitig oder verspätet einen Insolvenzantrag gestellt hat und ob ein Regress wegen Schmälerung der Insolvenzmasse in Betracht kommt und beweisbar ist. Wir helfen Ihnen bei der Aufklärung, bei Bedarf stellen wir die Daten wieder für Sie her und analysieren die forensischen Spuren, welche eine Kenntnis des Nutzers zum maßgeblichen Zeitpunkt belegen.

Unsere Leistungen in der IT-Forensik

In einer Insolvenz helfen wir Ihnen beim Auffinden der für Sie relevanten Dokumente und Dateien:

  • Datenwiederherstellung
  • Feststellung der Kenntnis von Dateninhalten und des entsprechenden Zeitpunktes
  • Auswertung der Nutzung von Internet- und E-Maildiensten bzw. externen Speichermedien
  • Erstellung eines gerichtsverwertbaren Gutachtens zur Dokumentation der Analyseergebnisse