bg-clear

Fachbeitrag

intersoft consulting services AG
25. August 2007
|Frankfurter Rundschau

Das gar nicht so private Leben der Melanie B.

Diese Frau kennt uns nicht. Aber wir kennen sie: Wohnort, Arbeitgeber, Handynummer – haben wir alles problemlos aus dem Internet gefischt.

Autor

Hans-Ulrich Bierhahn
Datenschutz Consultant

Leseprobe

»Melanie* ist stolz auf ihren Kater: "Joshi gehört der knuddeligen Rasse 'Exotic Shorthair' an und ist ganz schwarz mit orangen großen Kulleraugen", schwärmt sie in einem Internet-Forum für Katzenfreunde. Auch über sich selbst erzählt sie ein bisschen: Über ihren Wohnort, ihren Freund, vorsichtshalber unter Pseudonym. "Melanie1980" nennt sie sich kurz, wie man es online so macht, wenn man den richtigen Namen nicht nennen will. Doch in ihrem persönlichen Profil des Forums hinterlässt Melanie ihre ICQ-Nummer, unter der sie bei dem populären Instant-Messenger-Dienst zu erreichen ist – und lädt damit ungewollt zu einem Rundgang durch ihr Leben ein…«

Weitere Infos

Der Artikel wurde von der Frankfurter Rundschau, in der Ausgabe Nr. 197/ 25. August 2007 veröffentlicht. Die Frankfurter Rundschau ist eine der führenden überregionalen, unabhängigen Tageszeitungen.

Hier können Sie den gesamten Artikel ansehen: PDF öffnen