bg-clear

Fachbeitrag

intersoft consulting services AG
23. Juni 2009
|IT Security Advisor

Konvergenz zwischen Datenschutz und Datensicherheit

Autor

Katrin Clüver
Rechtsanwalt

Matthias Lindner
Rechtsanwalt

Leseprobe

»Konvergenz bezeichnet im Allgemein das Sich-Aufeinander-zu-Entwickeln unterschiedlicher Ausgangszustände. Im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit lassen sich diese Ausgangszustände wie folgt beschreiben: Datensicherheit soll den Schutz sämtlicher Unternehmensdaten hinsichtlich Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit gewährleisten. Der Datenschutz betrifft dagegen ausschließlich personenbezogene Daten und soll das informationelle Selbstbestimmungsrecht der Betroffenen schützen, d.h. selbst darüber bestimmen zu können, ob und wie ihre Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Insofern bestehen unterschiedliche Ausgangssituationen bezüglich des Schutzgegenstandes und des Schutzzieles.«

Weitere Infos

Der Artikel wurde im »IT Security Advisor«, Ausgabe 1/2009 veröffentlicht. Die Broschüre zum Thema Datensicherheit ist eine Publikation von all-about-security – Das unabhängige Security Portal.

Hier können Sie den gesamten Artikel ansehen: PDF öffnen