bg-clear

Pressemeldung

intersoft consulting services AG
30. September 2010
|Hamburg

„Ahoi Hamburg“ lotst durch Untiefen von Datenschutz und IT-Sicherheit

Am 16. November 2010 steuert „an Bord“ des Hamburger 5-Sterne-Hotels Le Royal Meridien eine fachkundige Crew durch vermeintlich unsichere Gewässer von Datenschutz und IT-Sicherheit.

Unter der Überschrift „Ahoi Hamburg! Im sicheren Hafen mit Datenschutz, Recht und IT“, versammelt die intersoft consulting services AG bereits zum 5. Mal zu einem ebenso informations- wie abwechslungsreichen Jahresevent Fachleute und Verantwortliche aus dem Umfeld von Datenschutz und IT-Sicherheit.

Dabei beleuchten beispielsweise Bertram Huke, Geschäftsführer des Kommunalen Gebietsrechenzentrums ekom21, und ISO-27001-Grundschutz-Auditor Martin Steger den Wettbewerbsvorteil einer Zertifizierung. Hans-Ulrich Bierhahn, Datenschutzbeauftragter der DOUGLAS-Gruppe, nimmt Soziale Netzwerke als Zielgruppe für Kundenwerbung ins Visier und aus dem „Logbuch“ eines erfahrenen Datenschutzbeauftragten weiß Rechtsanwalt und Wirtschaftsinformatiker Matthias Lindner, u.a. externer Datenschutzbeauftragter der Linde AG, mehr als Seemannsgarn zu berichten. Durch den Nebel der Auflagen im Arbeitnehmerdatenschutz manövrieren anschließend die Rechtsanwälte und Datenschützer Dr. Nils Christian Haag, Faezeh Shokrian und Ann-Karina Wrede.

„Die Konvergenz zwischen Datenschutz und Datensicherheit ist eine entscheidende Koordinate im Firmenprozess“, glaubt Thorsten Logemann, Vorstand der intersoft consulting services AG in Hamburg. Er wird seiner These auf dem Podium mit geladenen Konzernmanagern auf den Grund gehen. Im Nachgang können interessierte Gäste an einer exklusiven Fahrt durch die Terminals im Hamburger Hafen teilnehmen.
Das komplette Programm geht von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und beinhaltet erstklassige Verpflegung aus der Kombüse.

Informationen zur Anmeldung unter www.intersoft-consulting.de/ahoi