bg-clear

Pressemeldung

intersoft consulting services AG
28. Oktober 2009
|Hamburg

Der tägliche Krimi: Fachseminar am 10. November 2009 beleuchtet Unternehmensrisiken im Umfeld von Recht und IT

Risiken für ein Unternehmen drohen nicht zuletzt durch die alltägliche Konfrontation mit unterschiedlichsten Rechtsvorschriften und die organisatorischen Erfordernisse des IT-Betriebs. Dass solche Risiken zwar nicht umgangen jedoch gemanaged werden können, zeigen die Referenten des Tagesseminars von intersoft consulting services „Tatort Unternehmen – Gefahren begegnen zwischen Recht und IT“. In diesem Sinne blicken am 10. November, im Hamburger Le Royal Meridien, Fachleute und Entscheider der Gefahr ins Auge.

Dabei kommen Fachwissen und Sachkunde von unterschiedlichen Seiten zum Einsatz. So werden beispielsweise der Sicherheitsbeauftragte der IBM Deutschland Mittelstand Services GmbH, Lars Nadzeyka, und der ISO 27001-Grundschutz Auditor Martin Steger das Thema einer IT-Sicherheitszertifizierung mit Unterstützung der Seminargäste gemeinsam umzingeln. Günther Schröder, Senior Consultant IT-Sicherheit, durchleuchtet die verschlüsselte Kommunikation zum Schutz von Datenmissbrauch.

Anschließend enttarnt Prof. Dr. Clement, Lehrstuhl für Marketing und Medienmanagement an der Universität Hamburg, die wahren Schäden durch Spam. Und nicht zuletzt lernen die Teilnehmer von den Datenschutzbeauftragten der Linde AG und des Douglas Konzerns, Matthias Linder und Hans-Ulrich Bierhahn, Fallen im Datenschutz zu umgehen – beispielsweise durch eine geregelte Auftragsdatenverarbeitung und ein effektives Beschwerdemanagement.

„Die Anforderungen des Gesetzgebers im Datenschutzumfeld sind gestiegen und auch im IT-Bereich ist die Unternehmensleitung mehr denn je strategisch gefordert“, sagt Thorsten Logemann, Geschäftsführer der intersoft consulting services GmbH in Hamburg. Die Unternehmensberatung, die für IT-Sicherheit, Datenschutz und IT-Compliance steht, lädt, wie schon in den Vorjahren, zu einem Austausch in das 5-Sterne-Haus an der Alster ein. Denn, so Logemann „In vielen Unternehmen setzt sich die Erkenntnis durch, das Sicherheit in IT- und Rechtsfragen ein wertvoller Wettbewerbsvorteil ist. Damit wird eine potentielle Gefahrenquelle zu einem spannenden Erfolgsfaktor.“

Das interaktive Tagesseminar beginnt um 9.15 Uhr und geht, inklusive Diskussion mit den Referenten, bis 16.30 Uhr.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier