bg-clear

Veranstaltung

intersoft consulting services AG
03. März 2010|Hamburg

HCC: IT-Sicherheit und Datenschutz – Praktische Empfehlungen für Unternehmensberatungen

Für die meisten Unternehmen bedeuten die Umsetzung gesetzlicher Datenschutzvorschriften und die organisatorischen Erfordernissen des IT-Betriebs Herausforderungen, die es zu managen gilt. Die Regelung der privaten Internet- und E-Mailnutzung spielen dabei ebenso eine Rolle, wie die Erstellung von Benutzerrichtlinien für Notebooks und mobile Endgeräte.

Der Referent geht anhand praktischer Beispiele, wie der Erstellung von verbindlichen Betriebsvereinbarungen und der Verschlüsselung von Festplatten, auf wirksame Maßnahmen der Risikominimierung ein. Außerdem: Wie geht man mit dem Recht von Einzelpersonen auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung ihrer Daten um? Was muss aus der Perspektive von Datenschutz und IT-Sicherheit bei der Gestaltung von Outsourcing-Verträgen beachtet werden? Aspekte der Unternehmensberatung, die vor dem Hintergrund gestiegener Anforderungen im Datenschutz- und IT-Bereich an Relevanz gewinnen! Steht doch die Sicherheit in IT und Rechtsfragen in Unternehmen auch für einen Wettbewerbsvorteil.

Referent/in

Thorsten Logemann
Geschäftsführer von intersoft consulting services

Wann und Wo

Mittwoch, den 03. März 2010
18:00 - 20:00 Uhr

Hamburger Consulting Club
c/o Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Weitere Infos

Die HCC-Beratermitglieder wollen kontinuierlich an dem Thema „Qualität in der Unternehmensberatung in der Metropolregion Hamburg“ arbeiten. Dazu stellen sie sich mit der Vielfalt ihrer Beratungsschwerpunkte dem Dialog mit allen hier ansässigen interessierten Beraterkolleginnen und -kollegen.

Die Teilnahme am Seminar kostet 50 Euro, die mit der Anmeldung fällig werden. Für HCC-Mitglieder ist die Teilnahme unentgeltlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Anmeldung bitte bis zum 26. Februar mit FAX-Antwort.