bg-clear

Veranstaltung

intersoft consulting services AG
01. März 2016|Hamburg

HCC: Terrorismusbekämpfung im Netz: Überwachung versus Ethik

Zur Beratungsqualität gehört es auch, sich mit wirtschaftsethischen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Bei den Themenabenden tauscht sich der Hamburger Consulting Clubs e.V. mit Führungskräften der Hamburger Wirtschaft und ausgewählten Referenten über Wirtschafts- und Unternehmensethik aus und gibt Anregungen für das
Wirtschaftsleben.

Dieses Mal wird man sich mit der zunehmenden Kriminalität über das Internet befassen und dabei hinterfragen, wie sich Datenschutz & Co. auf die Ermittlungen der Behörden auswirken und welche Rolle Ethik dabei spielt.

Thorsten Logemann, Vorstand der intersoft consulting services AG und Experte für Datenschutz und IT-Sicherheit, wird als Moderator durch die spannende Podiumsdiskussion führen, die Wirtschaftsethik und Internetkriminalität gegenüber stellt.

Referent/in

Prof. Dr. Wilfried Honekamp,
Professor für Angewandte Informatik, Akademie der Polizei

Peter Schaar,
Vorsitzender, Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID), und ehemaliger Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

Jan Hieber,
Kriminaldirektor, Landeskriminalamt Hamburg

Guido Malburg,
Abteilungsleiter Abwehr/Recht

Vorstand Thorsten Logemann,
Experte für Datenschutz und IT-Sicherheit

Wann und Wo

Dienstag, 01. März 2016
18:00 - 20:00 Uhr

Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Weitere Infos

Die Teilnahme ist unentgeltlich, eine verbindliche Anmeldung aber erforderlich. Sie haben die Möglichkeit sich bis zum 22. Februar 2016 anzumelden. Die Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie hier.