Hintergrundgrafik intersoft consulting services AG
Weiter zum Inhalt

IT-Notfall Ransomware

Wie eine gute Notfallplanung die Schäden eines Angriffs verringert

Informationen zum Webinar

Inhaltsübersicht

  • Anforderungen der ISO 27001 (A.17) an die Notfallplanung
  • Bestandteile eines Notfallplans
  • Beispiele einer konkreten Umsetzung
  • Arten und Funktionsweise von Ransomware
  • Typische Verbreitungswege von Ransomware im Netzwerk
  • Verhalten bei Detektion eines Angriffs
  • Vorteile und Anwendung des Notfallplans
  • Fragen und Antworten

Kurzbeschreibung

Die Vorbereitung und der Umgang mit IT‑Notfällen wie Ransomware-Angriffen ist aktuell bei vielen Unternehmen ein großes Thema. Die vielen Vorfälle aus den Medien haben gezeigt, dass durch Ransomware enorme Schäden entstehen können. Darüber hinaus kann der Betrieb über längere Zeit zum Stillstand kommen. Nicht selten ist dies eine existenzbedrohende Situation. Durch eine gründliche Notfallplanung können die Auswirkungen stark minimiert werden. In unserem Webinar werden sowohl organisatorische als auch technische Maßnahmen definiert, um dem Vorfall adäquat entgegenzutreten und ihn zu behandeln. Dabei fließen auch Anforderungen aus den Bereichen Business Continuity Management und Datenschutz ein.

In unserem Kleingruppenformat stellen wir die einzelnen Elemente eines guten Notfallplans sowie deren Nutzen vor. Anhand eines fiktiven Szenarios werden wir interaktiv einen Angriff auf ein Unternehmen als Schreibtischtest durchführen, in welchem Sie entscheiden können, welche Schritte unternommen werden. Die getroffenen Entscheidungen dienen als Grundlage für die im Notfallplan zu definierenden Maßnahmen. Im Rahmen dessen gehen wir auf technische Aspekte von Ransomware, mögliche Einfallstore und die Verbreitung innerhalb des Unternehmens ein. Mit diesem Wissen können Sie eigene Maßnahmen zum Schutz Ihres Unternehmens entwickeln. Nach erfolgreicher Abwehr und Bereinigung eines solchen Vorfalls zeigen wir Ihnen zum Schluss die Vorgehensweise und entsprechenden Maßnahmen zum sicheren Wiederanlauf des Regelbetriebs.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Compliance und IT, IT‑Administratoren, Informationssicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren, Notfallmanager und -koordinatoren.

Was das Webinar auszeichnet

  • Kleine interaktive Gruppen von maximal 15 Teilnehmenden
  • 90-minütiger Fachteil + 30‑minütige Frage-Antwort-Runde
  • Teilnehmende können Fragen im Vorfeld einreichen
  • 2 Referierende spezialisiert in IT‑Sicherheit und IT‑Forensik
  • Vortragsunterlagen, Handout mit grundlegenden Aspekten zur Notfallplanung

Über die Referierenden

Zur Person

Unsere Referierenden verfügen über jahrelange Erfahrungen im Beratungsgeschäft in den Bereichen IT‑Sicherheit und IT‑Forensik.

Dorothee Monshausen - Consultant IT-Sicherheit
Dorothee Monshausen
Consultant IT-Sicherheit
  • Master of Science Informationsmanagement
  • IT‑Sicherheitsbeauftragte (TÜV‑zertifiziert)
  • ISO 27001 Lead Auditor & Lead Implementer
  • ISO 27701 Lead Implementer
Joanna Lang-Recht, M.A. - IT-Forensikerin
Joanna Lang-Recht, M.A.
IT-Forensikerin
  • Master of Arts Deutschsprachige Literaturen
  • Cyber Security Practitioner (ISACA)
  • Forensische Datensammlung, -auswertung und -analyse
  • GIAC Battlefield Forensics and Acquisition (GBFA)

Termine und Kosten

Teilnahmegebühr

Für das 2-stündige Webinar (10:00 – 12:00 Uhr) beträgt die Teilnahmegebühr:

€ 320,– pro Person zzgl. MwSt.

Im Webinarpreis sind enthalten die Teilnahme am gebuchten Webinar, Vortragsunterlagen, Handout mit grundlegenden Aspekten zur Notfallplanung, sowie ein persönliches Teilnahmezertifikat.

Termine

Donnerstag, den 01.12.2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Hintergrundgrafik intersoft consulting services AG
Vertrauen auch Sie einem der führenden Dienstleister im Datenschutz. Hier zum Webinar anmelden

Ablauf

  • Anmeldung und Bestätigung

    Wenn Sie sich für eines unserer Webinare entschieden haben, können Sie sich direkt online über unser Kontaktformular anmelden. Wir prüfen Ihre verbindliche Zusage für das Webinar und senden Ihnen zeitnah eine Anmeldebestätigung zusammen mit weiterführenden Informationen zur Teilnahme sowie Ihrer Rechnung per E Mail zu.

  • Webinartag

    Um alle technischen Voraussetzungen einer erfolgreichen Teilnahme sicherzustellen, öffnen wir den Seminarraum bereits 30 Minuten früher. In diesem Zeitraum können technische Fragen geklärt werden, damit das Webinar pünktlich starten kann.

    Sie werden von unseren hoch qualifizierten Referierenden mit fundiertem Wissen und umfassenden praktischen Erfahrungen, die sie in ihrer Tätigkeit als Beratende täglich bei unseren Kunden anwenden, durch das Seminarprogramm geführt. Im Nachgang an das Webinar erhalten Sie die Webinarunterlagen von uns per E-Mail.

  • Teilnahmezertifikat

    Nach erfolgreicher Seminarteilnahme senden wir jedem Teilnehmenden ein persönliches Zertifikat zu.

Anmeldung zum Webinar

Kontakt

Hintergrundgrafik intersoft consulting services AG
Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Unser Newsletter informiert über aktuelle Informationen und (kostenlose) Webinare.

Telefon: 040 / 790 235 111 | Telefax: 040 / 790 235 170
event@intersoft-consulting.de

Verschlüsselt per PGP | Download öffentlicher Schlüssel
Fingerprint: 488D 0456 F04B 8D6C 1BC5 2B9C CE27 5C8F 717B 8EE4

NEWSLETTERInfos zum Unternehmenkostenlose WebinareFachbeiträge