Hintergrundgrafik intersoft consulting services AG
Weiter zum Inhalt
Externer Datenschutzbeauftragter

Externer Datenschutzbeauftragter Hamburg

Unsere Datenschutzexperten aus Hamburg unterstützen Sie umfassend in allen Belangen des Datenschutzes.

Ihre Vorteile

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen einer Zusammenarbeit.

  • Hochqualifizierte Berater

    Die vielen unterschiedlichen Qualifikationen unserer Berater im Datenschutz und IT‑Bereich sind in der Branche einzigartig.

  • Keine Reisekosten

    Wenn Sie uns als externer Datenschutzbeauftragter wählen, entstehen für Sie keinerlei Reisekosten für persönliche Termine in Hamburg.

  • Flexible Terminvereinbarung

    Durch die örtliche Nähe kann Ihr persönlicher Ansprechpartner aus Hamburg im Bedarfsfall direkt für Sie da sein.

Ihr externer Datenschutzbeauftragter aus Hamburg

DSGVO verschärft Anforderungen im Datenschutz

Mit Einzug der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind mehr Unternehmen als zuvor gesetzlich verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Neben der Mitarbeitergrenze von zwanzig Personen, die regelmäßig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, müssen jetzt auch Unternehmen deren Kerntätigkeit von besonders risikoreichen Datenverarbeitungen oder von einer umfangreichen Verarbeitung sensibler Daten geprägt ist, einen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Aufgrund der gestiegenen, medialen Aufmerksamkeit und der höheren, möglichen Bußgelder durch die Aufsichtsbehörden, ist Datenschutz zu einem wichtigen Thema der Compliance für Unternehmen geworden. Die Einhaltung der DSGVO obliegt der Geschäftsführung. Sie ist in der Pflicht, sich entweder intern mit dem Datenschutz auseinanderzusetzen oder sich extern beraten zu lassen. Ein Datenschutzbeauftragter füllt nicht nur diese Funktion, sondern unterstützt auch bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben. Ein externer Dienstleister als Datenschutzbeauftragter hingegen hat einige Vorteile. So etwa, dass dieser keinen besonderen Kündigungsschutz genießt, eine transparente Kostenplanung ermöglicht und interne Ressourcen frei hält.

video

Wieso ausgerechnet die intersoft consulting services AG?

In Hamburg sagt man Moin. Das kann „Guten Morgen“, „Guten Tag“, „N’abend“, „Wie geht’s?“ oder „Auf Wiedersehn“ bedeuten. Ein echter Hamburger sagt eben mit wenig Worten sehr viel. Das ist praktisch und spart Zeit. Alles andere wäre auch schon Schnack. Diese Philosophie spiegelt sich auch in unserem Beratungsansatz wieder. Ein externer Datenschutzbeauftragter von intersoft consulting services AG liefert maßgeschneiderte und pragmatische Lösungen, welche sich stets an Ihren wirtschaftlichen Zielen orientieren. Schnell und zuverlässig.

Dabei profitieren Sie von unserem großen Wissenspool, der sich nicht nur in der Kompetenz von mehr als 40 Experten mit diversen rechtswissenschaftlichen Ausbildungen und IT‑Qualifikationen begründet. Vielmehr beschäftigen wir uns seit 14 Jahren mit dem Datenschutz. Dabei hat sich die intersoft consulting services AG als eines der ersten Beratungsunternehmen sämtlichen Gebieten des Datenschutzrechts verschrieben, schon lang bevor über den ersten Entwurf der DSGVO diskutiert wurde oder der Datenschutz in das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit vorgedrungen war. Über die Jahre hinweg haben wir so tiefgreifende Projekterfahrungen gesammelt. Die intersoft consulting services AG berät Unternehmen jeglicher Branchen vollumfänglich im Datenschutz. Kein Fachgebiet und keine Fragestellung im Datenschutz sind uns zu speziell.

Hintergrundgrafik intersoft consulting services AG
Attraktive Preismodelle angepasst für Unternehmen jeder Größe. Hier Kosten anfragen

Unsere Berater aus Hamburg

Lernen Sie hier einige ausgewählte Berater aus Hamburg kennen.

Aufgelistet finden Sie Zertifikate und Mitgliedschaften der Unternehmensgruppe, die unseren hohen Anspruch belegen.

ISO 27001 zertifiziert

ISO 27001 zertifiziert

Mit der Zertifizierung ihres Informationssicherheits-managementsystems (ISMS) nach ISO 27001 dokumentiert die intersoft consulting services AG ihre Fähigkeit, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der ihr anvertrauten Informationen zu wahren. Die Kunden können damit auf eine angemessene Steuerung von Risiken vertrauen.
Zertifikat öffnen

CIPP/E-Zertifizierung

CIPP/E-Zertifizierung

Berater der intersoft consulting services AG sind durch die International Association of Privacy Professionals (IAPP) zum Certified Information Privacy Professional (CIPP/E) zertifiziert worden. Das Zertifikat ist ANSI- und ISO-konform (ISO 17024) und weist den Berater aus, über anerkannte Qualifikationen im europäischen Datenschutzbereich zu verfügen.

CIPM-Zertifizierung

CIPM-Zertifizierung

Berater der intersoft consulting services AG sind durch die International Association of Privacy Professionals (IAPP) zum Certified Information Privacy Manager (CIPM) zertifiziert worden. Die CIPM ist die einzige weltweit akkreditierte Zertifizierung im Datenschutzmanagement und bildet Ansprechpartner mit hoher Expertise für das Tagesgeschäft in allen Belangen des Datenschutzes aus. Die Zertifizierung ist zudem ISO akkreditiert (ISO 17024:2012).

Hamburger Datenschutzgesellschaft e.V. (HDG)

Hamburger Datenschutzgesellschaft e.V. (HDG)

Die “Hamburger Gesellschaft zur Förderung des Datenschutzes e.V.” wurde als Forum für den Datenschutz von Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien gegründet. Als Mitglied beim HDG wirken wir aktiv an der Weiterentwicklung von Datenschutzthemen mit.

IAPP Corporate Member

IAPP Corporate Member

Durch die Firmenmitgliedschaft in der International Association of Privacy Professionals (IAPP) sind unsere Berater weltweit mit führenden Datenschutz- und IT-Sicherheitsexperten vernetzt. Als international anerkannter Standard signalisiert IAPP großes Vertrauen und gewinnt durch die neue DSGVO einen hohen Stellenwert.

Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V (GDD)

Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V (GDD)

intersoft consulting services ist Mitglied der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V (GDD). Die GDD tritt für einen sinnvollen, vertretbaren und technisch realisierbaren Datenschutz ein.

ISO 9001 zertifiziert

ISO 9001 zertifiziert

Mit der Zertifizierung seines Qualitätsmanagements nach ISO 9001 dokumentiert die intersoft consulting services AG ihr Streben nach stetiger Verbesserung der Dienstleistungen, Prozesse und Kosteneffizienz, um die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern weiter zu erhöhen.
Zertifikat öffnen

Nach Verbandskriterien des BvD verpflichtet

Nach Verbandskriterien des BvD verpflichtet

intersoft consulting services ist mit ihren externen Datenschutzbeauftragten nach den Verbandskriterien „Fachkunde“ und „Zuverlässigkeit“ des Berufsverband der Datenschutzbeauftragten e.V. (BvD) verpflichtet. Die Kriterien gewährleisten ein hohes und konstantes Datenschutzniveau.

  • Volljuristen (2 Staatsexamina), darunter promovierte Rechtsanwälte
  • Fachanwälte für IT‑Recht, gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht, Versicherungsrecht und Sozialrecht
  • Master of Laws in IT‑Recht, Medienrecht, Immaterialgüterrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Recht des geistigen Eigentums
  • Bachelor of Laws für Informationsrecht und Wirtschaftsrecht
  • TÜV‑zertifizierte Datenschutzbeauftragte und Datenschutzauditoren
  • Certified Information Privacy Manager (CIPM), Certified Information Privacy Professional (CIPP/E)
  • IT‑Compliance-Manager (ISACA) und Compliance-Officer (TÜV)
  • Datenschutzbeauftragte nach Verbandkriterien verpflichtet (BvD)
  • BSI-zertifizierte Auditteamleiter für ISO 27001 auf der Basis von IT‑Grundschutz, De‑Mail‑Auditor und IS‑Revisor
  • ISO/IEC 27001 Lead Auditor, ISO/IEC 27001 Implementer, ISO/IEC 27001 Practitioner
  • GIAC Certified Forensic Examiner, GIAC Advanced Smartphone Forensics, GIAC Reverse Engineering Malware, GIAC Cyber Threat Intelligence, GIAC Certified Incident Handler, GIAC Penetration Tester
  • IT-Sicherheitsbeauftragte (TÜV)
  • Informatiker und Wirtschaftsinformatiker
  • Master of Engineering IT‑Sicherheit und Forensik
  • Bachelor of Science Allgemeine und Digitale Forensik
  • Cyber Security Practitioner (ISACA), IT Information Security Practitioner (ISACA)

Aufsichtsbehörde Hamburg

Tätigkeit als Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde

Früher hatten Unternehmen wenig Kontakt mit den Datenschutzaufsichtsbehörden. Dies hat sich seit der DSGVO geändert. Die DSGVO statuiert in Art. 39 eine Kooperationspflicht des Datenschutzbeauftragten mit der Aufsichtsbehörde. Daneben muss diese gegebenenfalls nach einer Datenschutz-Folgenabschätzung konsultiert oder bei einer Datenpanne informiert werden.

Für Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI), Prof. Dr. Johannes Caspar, der zuständige Ansprechpartner. Er war unter anderem wissenschaftlicher Referent sowie Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg und ist dort heute Honorarprofessor. Der Fachbereich des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in Hamburg umfasst zurzeit etwa 30 Stellen. In Anbetracht der vielen Niederlassungen von großen internationalen Unternehmen in Hamburg ist diese Zahl überschaubar. Mit Verfahren gegen einige bekannte Vertreter, wie Google in den Sachen Analytics oder Street View sowie Facebook beim Stopp der geplanten Verwendung von WhatsApp-Daten, wurde Prof. Dr. Caspar auch über die Stadtgrenzen Hamburgs hinaus bekannt.

Bild von Hamburg

Verlassen Sie sich auf die Erfahrung unserer Berater

In Hamburg werden nicht zuletzt aufgrund der personellen Auslastung vergleichsweise wenig anlasslose Prüfungen bei Unternehmen durchgeführt. Stattdessen liegt das Hauptaugenmerk des Hamburgischen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit auf der Bearbeitung von Beschwerden von Hamburger Bürgern, die dementsprechend zu einer Überprüfung des Unternehmens führen können.

Wie man dem 27. Tätigkeitsbericht Datenschutz des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit entnehmen kann, haben sich seit der Einführung der DSGVO die Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die DSGVO verdoppelt, wobei die personelle Auslastung der Datenschutzbehörden – auch die der in Hamburg – nach wie vor leider unzureichend ist.

Ein externer Datenschutzbeauftragter der intersoft consulting services AG übernimmt für Sie die Rolle als Ansprechpartner zwischen Ihrem Unternehmen und dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit. Als Kommunikatoren kümmern wir uns um die Beantwortung aller Behördenanfragen oder um die Meldung eines Datenschutzverstoßes. Dabei nehmen wir im Ernstfall als Vermittler und Moderator, die nötige Risikoabwägung zwischen Selbstbelastung und Verstoß gegen die Mitwirkungspflicht vor und geben eine Handlungsempfehlung ab. Denn im Zweifel muss ein Datenschutzverstoß nicht notwendigerweise durch die Aufsichtsbehörde sanktioniert werden. Es kommt immer auf die Umstände des Einzelfalls an. So steht etwa bei wenig gravierenden Verstößen, welche durch einen kooperativen Dialog beseitigt werden können, auch nur eine Verwarnung im Raum. Auf Grund der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit für eine Vielzahl unserer Kunden, können Sie sich auf die tiefgreifenden Erfahrungen unserer Berater im Bereich der Behördenkommunikation verlassen.

Hintergrundgrafik intersoft consulting services AG
Datenschutzbeauftragter aus Hamburg an Ihrer Seite. Kontaktieren Sie uns. Hier unverbindlich anfragen

Referenzen als externer Datenschutzbeauftragter

Wir beraten deutschlandweit hunderte Unternehmen und sind daher in allen Branchen vertreten. Dies ist nur ein Auszug unserer Referenzen.

UCI
Warner Music Group
Danone
Maersk
Greenpeace
Uno-Flüchtlingshilfe
Sanofi
Suzuki

Häufige Fragen zum Datenschutzbeauftragten aus Hamburg

Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Thema Datenschutzbeauftragter.

Verantwortliche und Auftragsverarbeiter in Hamburg müssen grundsätzlich einen Datenschutzbeauftragten bestellen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Die Kerntätigkeit des Unternehmens besteht in der Durchführung von Datenverarbeitungen, die eine umfangreiche, regelmäßige und systematische Überwachung von Personen erforderlich machen oder
  • die Kerntätigkeit in der umfangreichen Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten oder Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten besteht.
  • Datenverarbeitungen vorgenommen werden, die einer vorherigen Datenschutz-Folgenabschätzung bedürfen.
  • Personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung, der anonymisierten Übermittlung oder für Zwecke der Markt- oder Meinungsforschung verarbeitet werden.
  • In der Regel mindestens 20 Mitarbeiter ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

Jede Person kann in Hamburg Datenschutzbeauftragter werden. Die Datenschutz-Grundverordnung fordert zwar, dass der Datenschutzbeauftragte Fachwissen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis besitzt und zur Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben befähigt ist. Zum Nachweis der gesetzlich geforderten Fachkunde gibt es aber keine offizielle Ausbildung oder Zertifizierung. Einige Prüforganisation zertifizieren Datenschutzbeauftragte nach eigenen Kriterien meist auf der Basis von 1-7 Tagen theoretischer Schulung, welche sich zum Einstieg in die Materie eignen.

Weitgehend anerkannt ist, dass ein Jurist oder Informatiker viele der erforderlichen, fachlichen Grundlagen für den Beruf eines Datenschutzbeauftragten mitbringt. Daneben sind vor allem Branchen- und Berufserfahrung als Nachweis der Fachkunde ausschlaggebend. Aber auch Soft Skills in Bereichen wie Projektmanagement, Mediation und Pädagogik sind für den Beruf eines Datenschutzbeauftragten von Vorteil.

Was kostet ein externer Datenschutzbeauftragter in Hamburg? Die einzige seriöse Antwort lautet, es kommt drauf an. Denn Datenschutzberatung ist kein Produkt vom Fließband. Zumindest sollte sie es nicht sein. Vielmehr sollte ein externer Datenschutzbeauftragter stets die individuellen Gegebenheiten des Verantwortlichen berücksichtigen und auf dessen Bedürfnisse eingehen. Nur so lassen sich praxistaugliche Lösungen für Datenschutzprobleme im Rahmen des Gesetzes finden.

Diese individuellen Faktoren beeinflussen daher direkt den Arbeitsaufwand und somit auch die Kosten. Beispielsweise sind Gegebenheiten im Unternehmen, die den Preis beeinflussen können, ob ein Betriebsrat existiert, internationale Datenübertragungen stattfinden, wie viele Standorte betreut werden müssen oder wie man bisher im Datenschutz aufgestellt ist. Dazu kommen dann individuelle Wünsche, wie beispielsweise, ob Mitarbeiter vom Datenschutzbeauftragten präsent oder online geschult werden sollen oder ob eine Datenschutzzertifizierung für die eigenen Produkte angestrebt wird.

Wenn sie nähere Angaben zu Ihrem Unternehmen in Hamburg und Ihren Zielen zu kommen lassen, übersenden wir Ihnen gerne ein auf Sie zugeschnittenes, unverbindliches Angebot.

Der Standort Hamburg

Unser Hauptsitz in der schönsten Stadt der Welt

Mitten im Herzen von Hamburg liegt der Hauptsitz der intersoft consulting services AG am Berliner Tor. Dieses ist als wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Stadtteil St. Georg, zwischen Borgfelde und Hammerbrook, komfortabel mit allen Verkehrsmitteln zu erreichen. So etwa vom Hauptbahnhof mit dem Auto über die Kurt-Schumacher-Allee bis zu unserer Adresse „Beim Strohhause 17“. Bis zum 18. Jahrhundert befand sich hier der Strohspeicher der Hamburgischen Kavallerie, welcher Namensgeber für die Straße wurde. Strategisch war dieser ganz in der Nähe des Stadttors und der Landstraße nach Berlin platziert.

Noch heute erinnern an den ehemaligen Hamburger Stadtausgang die U- und S‑Bahnstation „Berliner Tor“. Beide Stationen befinden sich zwischen den Straßen „Beim Strohhause“ und „Berliner Tordamm“, direkt vor unseren Geschäftsräumen. Von weitem gut zu erkennen, findet man unser Büro im 6. und 7. OG des stadtbildprägenden Berliner Tor Centers. Ein 90 Meter hohes Büro-Hochhausensemble, welches das alte, denkmalgeschützte Polizeipräsidium Hamburgs einrahmt.

Externer Datenschutz am Standort Hamburg

Hauptsitz Hamburg

intersoft consulting services AG
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
Deutschland

Telefon: +49 40 790 235 0


Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf dieser Seite: Externer Datenschutzbeauftrager

Kontaktieren Sie uns

Hintergrundgrafik intersoft consulting services AG
Julia Reiter
Vertriebsleiterin
Gern beantworten wir Ihre Fragen oder erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier unverbindlich anfragen

PDF-Download